Mietunterkunft Camping Yelloh! Village unweit des Estérel-Massivs

Wenn Sie Ihren Urlaub in einem Yelloh! Village an der Côte d’Azur verbringen möchten, empfehlen wir Ihnen, das Estérel-Massiv zu erkunden. Dieses urwüchsige Gebirge mit seinem rötlichen Gestein vulkanischen Ursprungs im Herzen der Region und des Departements Var wartet mit außergewöhnlich schönen Wanderwegen auf.

 

Fokus auf das Estérel-Massiv

 

Das Estérel-Massiv ist ein geschichtsträchtiger Ort, zu dem es zahlreiche Anekdoten und Legenden gibt, die sich beispielsweise um den Ursprung seines Namens ranken. Die Legende erzählt, dass Frauen, die einen Kinderwunsch hegten, hier eine Fee namens Estérelle konsultierten.

 

Tatsächlich verdankt das Massiv seine Entstehung einer tektonischen Verschiebung, durch die sich Spalten in der Erdoberfläche ergaben. Die aufgestiegene Lava gab dem Gestein seine purpurne Färbung. Der wahre Ursprung des Namens dieses Gebirgsmassivs soll sich vom Adjektiv „steril“ ableiten, was wohl auf den säurehaltigen und wenig fruchtbaren Boden des Estérel zurückzuführen ist.

 

Die Hochebene selbst entstand wahrscheinlich aufgrund eines Vulkanausbruchs vor 250 Millionen Jahren. Das Gebiet war zunächst mit Afrika verbunden, löste sich aber bei der Entstehung des Mittelmeers von diesem Kontinent. Ein kleiner Teil des Estérel trennte sich ganz vom Rest ab und wurde zur Insel Korsika. An klaren Morgen kann man die Insel von hohen Punkten des Gebirges aus erkennen.

 

Die unebenen Felsreliefs, die zerklüfteten Landschaften und die abrupten, zum Mittelmeer abfallenden Felsbuchten bezeugen diese bewegte Geschichte und eröffnen dem Besucher erstaunliche Landschaften. Das Estérel-Massiv zwischen Mittelmeer und Provence umfasst 32.000 Hektar Fläche und erstreckt sich über die Kommunen von Saint-Raphaël, Fréjus, Bagnols-en-Forêt und Les Adrets-de-l’Estérel.

 

Das programm

 

Das Estérel-Massiv ist ein Schutzgebiet des Netzwerks Natura 2000 und zählt ganz sicher zu den schönsten Natursehenswürdigkeiten Frankreichs. Seine bemerkenswerte Schönheit und seine vielen Vorzügen machen es zu einem Paradies für Freunde von Natur und Meer.

 

Dieses Schmuckstück Südfrankreichs beherbergt zahlreiche außergewöhnliche und nicht überlaufene Anziehungspunkte entlang der Corniche d’Or. Unternehmen Sie eine Wanderung zu den vielen atemberaubenden Aussichtspunkten über das Mittelmeer, die zu Aktivitäten im Freien einladen. Zu nennen sind beispielsweise das Cap Dramont, der Pic de l'Ours oder auch das Cap Roux. Das Estérel-Massiv ist ein raues Fleckchen Erde. Vergessen Sie nicht, sich mit Sonnencreme zu schützen, wenn Sie seine 51 km lange Küstenlandschaft durchstreifen wollen, die im Jahr 3.000 Sonnenstunden verzeichnet.

 

Sie möchten Ihre sonnigen Ferien lieber am Wasser genießen? Dann auf an den Strand von Le Dramont, von dem aus Sie im Kajak die Felsbuchten des Estérel entlang paddeln können. Entdecken Sie wunderschöne Höhlen und geheime Buchten, die nur vom Meer aus zugänglich sind. Nachdem Sie die Oberfläche erkundet haben, können Sie die Flora und Fauna des Cap Dramont unter Wasser an Bord des Glasbodenboots „Capitaine Némo“ entdecken. Eine Aktivität, die Groß und Klein mit Sicherheit begeistert.

 

Jetzt ist es Zeit, Taucheranzug, Maske und Schnorchel sowie Ihre schönsten Flossen anzulegen, um den Meeresboden näher zu betrachten. Ein solcher Ausflug in die Tiefe wird alle Liebhaber bunter Farben und Freunde der Schönheit des Mittelmeers entzücken. Ein tolles Erlebnis, das Sie ganz sicher nicht kalt lässt!

 

Dank seiner unzähligen sehenswerten Naturorte, die zur Erholung einladen, sowie seiner Ausflugs- und Wanderziele bezaubert das Estérel-Massiv Jahr für Jahr seine Besucher! 

4 Campingplätze gefunden

campings Var

Wir empfehlen ebenfalls

campings Pyrénées Orientales

×