Camping Languedoc Roussillon

Die Kriterien löschen
Machen Sie Urlaub auf einem Campingplatz in der Region Languedoc-Roussillon und erleben Sie eine große Bandbreite an unterschiedlichen Landschaften, die allesamt einzigartig sind. Von den Cevennen bis Katalonien, von der Petite Camargue bis zu den Katharerburgen - unvergessliche Ferien erwarten Sie

Mietunterkünfte auf einem Camping in der Region Languedoc-Roussillon

Das Languedoc-Roussillon ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen. Ob im Sommer, im Frühling oder sogar in der Vor- und Nachsaison, ein Campingurlaub in der Region Languedoc-Roussillon ist immer eine gute Idee. Zugegeben, die abwechslungsreiche Umgebung ermöglicht einen Urlaub ohne jegliche Abstriche und lässt Sie unvergessliche Ferientage erleben.

Die Küste des Languedoc, Katalonien, die Camargue, die Cevennen, der Larzac, der Lauragais, das Haut-Languedoc oder auch die Umgebung von Montpellier - an Ideen für einen Urlaub in der Region Languedoc-Roussillon mangelt es nicht. Genießen Sie Meer, Flüsse, Hoch- oder Mittelgebirge sowie zauberhafte Dörfer in ein und derselben Region. Wählen Sie eine Mietunterkunft auf einem Camping im Languedoc-Roussillon, um die Sonne und das entspannte südfranzösische Leben zu genießen.

Ergebnisse Ihrer Suche: 13 Campingplätze

Campingdörfer Aude

Campingdörfer Gard

Campingdörfer Hérault

Campingdörfer Lozère

Campingdörfer Pyrénées Orientales

Mieten eines Mobilheims in der Region Languedoc-Roussillon

Möchten Sie eine Mietunterkunft mit allem Komfort oder eine -Erfahrung? Oder bevorzugen Sie echtes Camping, bei dem Sie einen Stellplatz mit oder ohne eigene Sanitäranlagen mieten? Wie auch immer, auf den Yelloh! Village-Campings im Languedoc-Roussillon finden Sie sicher Ihr Glück.

Genießen Sie auch das große Erlebnisbad mit Außenbecken und überdachtem Schwimmbad, Rutschen, Kinderbecken, Wasserspielen und Balneobereiche. Alle Familienmitglieder, von Klein bis Groß, kommen hier auf ihre Kosten.

Auch für Unterhaltung ist gesorgt! Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die die Region so attraktiv machen, wird auf den Campingplätzen im Languedoc-Roussillon jeden Tag Programm geboten. Bei sportlichen, spielerischen oder geselligen Aktivitäten können Sie gemeinsam mit den Animateuren eine unterhaltsame Zeit verbringen. In den kostenlosen Kinderclubs gibt es darüber hinaus ein speziell auf Ihre Sprösslinge zugeschnittenes Programm.

Die Anmietung eines Mobilheims auf den 4- und 5-Sterne-Campingps von Yelloh! Village ist gleichbedeutend mit hochwertigen Serviceleistungen. Eine nicht zu unterschätzende Form, Ihnen das Leben während Ihres Urlaubs im Languedoc-Roussillon zu erleichtern, damit Sie sich nur auf die schönen Momente konzentrieren können.

Das Schwierigste wird sein, sich zwischen all unseren Feriendörfern in der Region Languedoc-Roussillon zu entscheiden. Camping am Mittelmeer, in den Cevennen, in der Camargue oder in den Pyrenäen - Sie haben die Qual der Wahl! Benötigen Sie noch Hilfe? Nutzen Sie unser Vergleichsportal! Mit diesem Tool können Sie die Angebote und Merkmale aller Yelloh! Village-Campings vergleichen, um den Urlaubsort zu finden, der Ihren Kriterien am besten entspricht.

Was Sie in der Region Languedoc-Roussillon unternehmen können?

Petite Camargue

Dieses Feuchtgebiet wird so genannt, um sie vom Rest der Camargue zu unterscheiden, die sich auf der anderen Seite der Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur befindet. Dieses Naturgebiet, das sich durch eine ganz außergewöhnliche Flora und Fauna auszeichnet, darunter Stiere, Pferde, Vögel und Flamingos, bietet atemberaubende Landschaften. Darüber hinaus können Sie auch die Kultur und Traditionen dieses Landstrichs kennenlernen.

Zwischen den Stränden von Le Grau-du-Roi, den Stadtmauern und den Salinen von Aigues-Mortes, oder auch den typischen Dörfer wie Le Cailar und Saint-Laurent d'Aigouze, den Reisfeldern und den Sumpfgebiete, ist die Petite Camargue ein idealer Urlaubsort für Naturliebhaber.

 

Gard rhodanien

Wie die Petite Camargue gehört auch der Gard Rhodanien zu den besonderen Landstrichen in Okzitanien, obwohl der östliche Teil des Gard weniger okzitanisch als vielmehr provenzalisch geprägt ist. Dabei spielt eine große Rolle, dass es an die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur grenzt.

Die Dörfer und Landschaften dieser besonderen Gegend vereinen das Beste aus diesen verschiedenen Kulturkreisen.

 

Die Küste des Languedoc

Dies ist mit Sicherheit die begehrteste Urlaubsregion der Gegend. Ein großer Teil der östlichen Grenzen des Languedoc liegt am Mittelmeer. Wie in der Petite Camargue ist das Klima hier sehr angenehm, was jedes Jahr viele Touristen anlockt.

Es ist kein Zufall, dass sich die große Mehrheit der Campingplätze in der Region Languedoc-Roussillon hier wiederfindet. Genießen Sie die mediterrane Sonne und das sommerliche Ambiente, das für tolle Urlaubserinnerungen sorgt.

 

Das Hinterland von Montpellier

Die Ebene von Montpellier führt auf der einen Seite zum Meer, während sich das Land auf der anderen Seite in Richtung Larzac und Cevennen erstreckt. Bei einem Hinterland zwischen den beiden Kulissen, gewinnt das Relief an Höhe und überragt das Mittelmeer. Die Garrigues-Landschaften kommen hinzu und bieten ein ebenso schönes Decor.

Das Hinterland von Montpellier ist auch für seine Rotweine bekannt, die zwar nicht so renommiert sind wie die Weine aus Bordeaux und Burgund sind, aber immer häufiger auf den Tischen in Frankreich und der ganzen Welt zu finden sind. Einer der AOC-Weine verweist übrigens auf einen legendären Ort dieser schönen Ecke des Languedoc: den Pic Saint Loup. Sowohl Wanderfahrene als auch Neulinge können diesen kleinen Berg, der die gesamte Ebene und die Petite Camargue überragt, problemlos besteigen.

Zu guter Letzt gibt es auch zahlreiche reizvolle Dörfer zu entdecken, wie Saint-Guilhem-le-Désert, Les Matelles oder auch Saint-Martin-de-Londres.

 

Haut Languedoc

Ganz im Westen bietet der Haut-Languedoc mit seinem regionalen Naturpark wunderschöne Schauplätze zum Wandern. Zu den Highlights gehören die Héric-Schluchten, die Sie unbedingt besichtigen sollten. Ebenso wie das Minervois und seine Dörfer, in denen es sich gut leben lässt.

Das Haut-Languedoc ist auch ein idealer Spot für Wassersportaktivitäten voller Nervenkitzel. Hier können Sie mit der Familie oder mit Freunden Spaß haben und sich gleichzeitig ein wenig erfrischen.

 

Der Larzac

Beim Stichwort Languedoc-Roussillon denken die meisten Menschen an die Küste und die katalanischen Pyrenäen. Doch die Region bietet noch weitere bergige Hochebenen, die Teil des französischen Zentralmassivs sind. Dies gilt insbesondere für den Larzac, der teilweise in den Departements Hérault und Gard liegt, bevor er den Aveyron in der Region Midi-Pyrénées erreicht.

Diese schöne Ecke Frankreichs ist vor allem für ihre Schluchten, ihre grünen Landschaften und ihre authentischen Dörfer bekannt. Darüber hinaus ist sie auch für ihre kulinarischen Spezialitäten berühmt, die weit über die Grenzen des Hexagons hinaus bekannt sind. Wer oft auf der A75 unterwegs ist, kennt den Larzac sehr gut, denn hier befindet sich eine der legendären Raststätten dieser Autobahn: die Raststätte Le Caylar.

 

Die Cévennes

Die Cevennen sind auch Teil des Zentralmassivs in der Region Languedoc. Sie beherbergen den einzigen Nationalpark der Region und liegen zwischen den Departements Lozère und Gard. Die Cevennen haben alles, was man sich wünschen kann: Flüsse zum Baden, Dörfer zum Besichtigen, außergewöhnliche Landschaften und vieles mehr. Nicht zu vergessen, es handelt sich auch um ein geschichtsträchtiges Fleckchen Erde!

Von Alès bis Trois-Rivières, über Florac und das reizende Dorf Sainte-Enimie, erwarten Sie hier unvergessliche Momente.

 

Der Lauragais

Wie die Camargue, der Larzac und die Cevennen erstreckt sich der Lauragais über mehrere Départements. Sogar über zwei frühere Regionen, denn neben dem Département Aude reicht der Lauraguais auch bis ins Département Haute-Garonne (Midi-Pyrénées).

An touristischen Attraktionen mangelt es hier übrigens nicht. Zwischen dem Canal du Midi, Castelnaudary und seinem Cassoulet sowie zahlreichen historischen Plätzen bietet der Lauragais Kultur, Geschichte, Traditionen und schöne Landschaften.

 

Pyrénées-Orientales

Das Département besteht größtenteils aus der ehemaligen Provinz Roussillon, die zur Abgrenzung von der spanischen Seite auch als Nordkatalonien bezeichnet wird. Das 66. französische Département umfasst auch ein kleines okzitanisches Gebiet an seinem nördlichsten Zipfel: die Fenouillèdes.

Die Pyrénées-Orientales sind ein perfektes Beispiel für das, was die Region zu bieten hat. Ein Landstrich, der zwischen Meer und Bergen liegt und eine starke lokale Identität besitzt. Allerdings haben die Katalanen ihre eigenen Traditionen und ihre eigene Sprache.

Zwischen Perpignan, dem Canigou, den Badeorten oder Wintersportorten, ohne dabei die Orgeln von Ille-sur-Têt oder die Festung von Salses zu vergessen... Das Département Pyrénées-Orientales bietet eine perfekte Kombination aus Natur, Kultur, Entspannung und Nervenkitzel.

 

Welches die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Region Languedoc-Roussillon sind?

  • Das Äquvadukt Pont du Gard
  • Die Festungsstadt Carcassonne
  • Nîmes, sein historisches Zentrum, sein Maison Carrée und seine Arenen
  • Die Petite Camargue, insbesondere Aigues-Mortes, die Saline und die Stadtmauern
  • Der Nationalpark der Cevennen
  • Der Cirque de Navacelles und der Naturpark Haut-Languedoc
  • Der Canal du Midi
  • Der Tierpark Loups du Gévaudan
  • Der Pic Saint-Loup
  • Montpellier, die Hauptstadt
  • Die Côte Vermeille
  • Die Orgeln von Ille-sur-Têt
  • Narbonne
  • Die Katharerburgen
  • Die Kaskaden von Sautadet
  • Der gelbe Zug der Pyrenäen
  • Der Safari-Park von Sigean
  • Der Salagou-See
  • Das Herzogtum von Uzès

Was Sie in der Region Languedoc-Roussillon unternehmen können?

  • Wandern
  • Tauchen
  • Fahrradtouren
  • Kanu- und Kajakfahren
  • Ausflüge mit dem Boot
  • Klettersteige
  • Canyoning
  • Hochseilgarten
  • Strandsegeln
  • Kitesurfen
  • Fallschirmspringen und Parasailing
  • Angeln

Welches die schönsten Strände in der Region Languedoc-Roussillon sind?

  • Der Strand Les Aresquiers, in Vic-la-Gardiole (Hérault)
  • Der Strand La Grande Maïre, in Sérignan-Plage (Hérault)
  • Plage de la Baleine, in Sète (Hérault)
  • Plage des Chalets, in Gruissan (Aude)
  • Plage de l’Espiguette, in Le Grau-du-Roi Port-Camargue (Gard)
  • Der Strand Les Coussousles, in La Franqui (Aude)
  • Der Strand von La Balette, in Collioure (Pyrénées-Orientales)
  • Der Strand Anse Sainte-Catherine, in Port-Vendres (Pyrénées-Orientales)
  • Der Strand von Le Racou, in Argelès-sur-Mer (Pyrénées-Orientales)

Welches die schönsten Seen und Flüsse in der Region Languedoc-Roussillon sind?

  • Der Salagou-See
  • Die Tarnschlucht
  • Die Gardon-Schluchten
  • Der Vézoles-See
  • Der Avène-See
  • Die Héric-Schluchten
  • Die Kaskaden von Sautadet
  • Die Teufelsbrücke (Pont du Diable) und die Hérault-Schluchten
  • Der Wasserfall der Vis
  • Die Verdouble-Schluchten
  • Die Galamus-Schluchten

Welches die schönsten Dörfer in der Region Languedoc-Roussillon sind?

  • Saint-Guilhem-le-Désert
  • Barjac
  • Sainte-Enimie
  • La Roque-sur-Cèze
  • Goudargues
  • Mont-Louis
  • Aiguèze
  • Minerve
  • Prats-de-Mollo-la-Preste
  • Lagrasse
  • Villefranche-de-Conflent
  • Castelnou
  • Saint-Martin-de-Londres
  • Les Matelles
  • Castelbouc
  • Olargues

Welche Spezialitäten aus dem Languedoc und Katalonien unbedingt probieren?

  • Cassoulet (Eintopf)
  • Gardianne de taureau (Stiergulasch)
  • Tielles Sétoises (Pasteten)
  • Süße Fougasse von Aigues-Mortes
  • Provenzialisches oder katalanisches Aioli (Gard Rhodanien + Petite Camargue)
  • Kleine Pasteten aus Nîmes oder Pézenas
  • Cargolade (gegrillte Schnecken)
  • Crème Catalane (Vanillecrème)
  • Miesmuschel-Brasucade
  • Austern von Etang de Thau
  • Oreillettes (Schmalzgebäck)
  • Rousquilles (Biskuitgebäck)
  • Zézettes von Sète (Süßgebäck)
  • Brandade von Nîmes (Stockfischrezept)
  • Boles de picolat (katalanische Frikadellen)
  • Fuet catalan (katalanische Hartwurst)
  • Oignon doux des Cévennes (Milde Zwiebel der Cevennen)
  • Pélardon (Ziegenkäse)
  • Bleu des Causses (Blauschimmelkäse)
  • Die Weine: Pic Saint-Loup, Saint-Chinian, Costières de Nîmes, Banyuls, Puech-Haut, Muscats de Rivesaltes, Lunel und Frontignan etc.
  • Anchoïade (Sauce mit Anchovis)
  • Blanquette de Limoux (Schaumwein)

Welche Veranstaltungen in der Nähe stattfinden?

  • Das Festival Les Déferlantes au Barcarès
  • Die Volksfeste (Férias) von Béziers, von Nîmes und die Dorffeste…
  • Die Festivals von Carcassonne und von Nîmes
  • Bagnols Reggae FESTIVAL
  • Das internationale Festival für Fotojournalismus Visa pour l’Image in Perpignan
  • Das Festival für Elektromusik Electro Beach in Port Barcarès
  • Das Musikfestival Fiest’A Sète
  • Das Cassoulet-Fest in Castelnaudary

Was in der Region Languedoc-Roussillon unternehmen, wenn es regnet?

  • Das Seaquarium von Grau-du-Roi
  • Oniria in Canet-en-Roussillon
  • Das Fabre-Museum in Montpellier
  • Die HARIBO Fabrik in Uzès
  • Das MOCO in Montpellier
  • Die Höhlen: Grotte des Demoiselles, Grotte de Clamouse, Grotte aux diamants, Grotte de la Devèze, Grotte l'Aven Armand, Cabrespine, Fontrabiouse...
  • Das Musée de la Romanité in Nîmes
  • Narbo Via
  • Das Musée de la Préhistoire von Tautavel

Zu entdecken
×