Gleitspaß ohne Ende in Sicht!

Sie lieben es, den Wind in Ihren Haaren zu spüren und aus voller Lunge die jodhaltige Luft einzuatmen? Sie träumen von Take-off und Pointbreak? Jetzt ist der Moment da, sich ins Wasser zu stürzen … und mit Blick auf Ihr Können die richtige Auswahl zu treffen.

Unverzichtbar und unkompliziert: Paddle

Eines steht fest, an Ihrem Ferienort gibt es in jedem Fall Wasser im Überfluss. Und überall dort, wo Wasser ist, finden Sie heute auch Paddles. Sie haben sich geschworen, es eines Tages zu versuchen? Jetzt ist die richtige Zeit dafür gekommen! Wenn Sie erst einmal einige Grundregeln beherrschen, können Sie sich – stolz auf Ihrem Brett stehend – aufmachen zu einer kleinen Tour, allein, zu zweit oder mit der Familie.

Die gute Nachricht: Mit einem Paddle kann wirklich jeder Spaß haben. Und mitten im Wasser entdeckt man Ausblicke auf völlig neue Weise. Echtes Urlaubsglück, nur einen Paddelschlag entfernt! Meer, Ozean, See oder Fluss, alles ist möglich. Erfahrene Paddler wählen Wasserflächen mit Wellengang, um so einmal ganz neuen Nervenkitzel zu erleben. Keine besondere Vorbereitung nötig, bevor Sie starten. Falls Sie übrigens häufiger Yoga machen, werden Sie schnell merken, wie sehr Ihnen das dort entwickelte Körpergefühl dabei helfen wird, leichter Ihr Gleichgewicht zu finden.

Wenn Sie Paddle ausprobieren möchten, empfiehlt Yelloh! Village Ihnen die folgenden Campings:

Siehe die 41 Campingplätze

Fun für alle: Windsurfen

Meer, See oder Ozean: Windsurfer lieben das kühle Nass in jeglicher Form! Ja schon, aber Sie? Falls Sie gerade erst anfangen, wird es Ihnen auf dem ruhigen Wasser eines Sees natürlich besser gefallen. Wenn Sie erst einmal die Sicherheitsregeln verstanden haben und die Handhabung von Brett und integriertem Segel einigermaßen beherrschen, öffnen sich Ihnen die Tore zur herrlichen Welt des Gleitsports! Was auf Sie wartet? Tolle Wettfahrten mit den Kumpels und unerwartete Kopfsprünge ins erfrischende Blau, garniert mit richtig viel Spaß!

Damit Sie sich stets Ihr Lächeln bewahren, sollten Sie das Aufwärmen nicht vergessen: Stretching, Handgelenke und Nacken lockern, die Arme rotieren und strecken, all dies ist unverzichtbar, um Ihren Körper angemessen vorzubereiten, vor allem, wenn Sie kein ausgewiesener Profi sind. Und wenn Sie dann erst einmal auf dem Wasser sind, wartet Fun pur!

Um die schönsten Orte zum Windsurfen zu entdecken, folgen Sie einfach dem Führer:

Siehe die 51 Campingplätze

Berauschend und technisch anspruchsvoll: Surfen

Sie sind ziemlich sportlich? Sie sind neugierig auf neue Aktivitäten und verfügen über einen guten Gleichgewichtssinn? Dann wird diese Sportart Ihnen vermutlich gut gefallen! Ein Tipp: Nehmen Sie sich ein paar Freunde mit und engagieren Sie einen Surfprofi, um Sie zu coachen. Gesellig die eine oder andere Welle reiten, das ist doch eine schöne Ferienperspektive!

Für maximales Vergnügen (und Sicherheit) sollten Sie sich Ihren Strand ebenso sorgfältig aussuchen wie Höhe und Kraft der Wellen. Und achten Sie auch darauf, über wieviel Können Ihre Surf-Kollegen verfügen. Eher leichte Kräuselungen für all jene, die gerade erst anfangen, mächtige, hohe Wellen für versierte Surfer. Eines steht fest: Sie werden begeistert sein!

Es gibt eine nette kleine Liste von Campings Yelloh! Village, die Ihnen eine Einführung ins Surfen. Sie finden sie gleich hier:

Siehe die 35 Campingplätze

Unverzichtbar und noch etwas komplexer: Kitesurfen

Sie lieben Nervenkitzel und neue Abenteuer? Dann probieren Sie doch mal das Erlebnis Kitesurfen aus! Geschwindigkeit, ein Gefühl absoluter Freiheit, die Beherrschung der Elemente … Wenn Sie erst einmal Segel und Brett gezähmt haben, ist das Nirwana nicht mehr weit!

An seiner Standfestigkeit arbeiten, den Schirm lenken und ihn wieder aufsteigen lassen, wenn er ins Wasser gepurzelt ist, sich erneut ins Vergnügen stürzen … Dieser Sport ist sehr anregend, ja beinahe berauschend! Wenn Sie gerade erst anfangen und schnell Fortschritte machen möchten, sollten Sie unbedingt Kurse bei einem Profi besuchen, bevor Sie sich aufs Wasser wagen. 

Die besten Orte, um mit Top-Animateuren ins Kitesurfen hineinzuschnuppern, finden Sie hier:

Siehe die 39 Campingplätze

Das ganze Jahr über im Gleichgewicht …

Amüsante kleine Gleichgewichtsübungen können Ihnen helfen, Ihren Gleichgewichtssinn zu stärken. So können Sie beispielsweise jeden Morgen Ihre Socken stehend mit geschlossenen Augen anziehen oder diese Fähigkeit trainieren, indem Sie auf den Ritzen im Gehsteig balancieren. Versuchen Sie, in den öffentlichen Transportmitteln mit den Händen in den Hosentaschen unterwegs zu sein, ohne sich an den Stangen oder Sitzen festzuhalten. Schließen Sie die Augen … Sie sind schon im Urlaub!

Gute Vorbereitung ist alles

MEMO

  • Machen Sie sich nie ohne die richtige Ausstattung auf den Weg: T-Shirt mit UV-Schutz, Sonnencrème, Cap, passendes Badezeug, wärmeisolierende Kleidung, wenn nötig.
  • Überprüfen Sie regelmäßig die Wettervorhersage.
  • Vergewissern Sie sich jedes Mal, bevor es losgeht, dass das Material nicht beschädigt ist.
  • Brechen Sie nie allein auf und entfernen Sie sich niemals weit vom Ufer.
  • Halten Sie die für die jeweilige Wassersportart geltenden Vorfahrts- und Sicherheitsregeln ein.
×