Île de Ré

Verbringen Sie Ihren Urlaub in der Charente-Maritime? Dann machen Sie einen Ausflug auf die Île de Ré! Sie werden von der entspannten Lebensweise auf dieser Insel begeistert sein.

Unterkunft auf einem Campingplatz auf der Île de Ré

 

Die Île de Ré ist eine wahre Perle an der Atlantikküste und Land auf Land ab für ihre entspannte Lebensweise und ihre Authentizität bekannt. Angenehmes Klima, schöne Strände, spannende Aktivitäten für Touristen – die Insel hat viel zu bieten. Das macht die Île de Ré zu einem der besten Reiseziele. Die Millionen von Touristen, die jedes Jahr dorthin reisen, sind der Beweis dafür.

 

Dank dieser Vielfalt und diesen besonderen Bedingungen ist es ein Muss, hier eine Unterkunft oder einen Stellplatz auf einem Campingplatz oder in einer Ferienanlage zu mieten. Denn insbesondere in der Freiluft-Hotellerie lassen sich Landschaft und Klima in vollen Zügen genießen. Und das alles mit allem Komfort und einer Vielzahl an hochwertigen Dienstleistungen.

 

Sind Sie bereit für einen Traumurlaub in einer Ferienunterkunft auf der Île de Ré?

Andere Verfügbarkeit

Campingplätze während dieser Zeit geschlossen

Unterkunft im Mobile Home auf der Île de Ré

 

Egal, wohin Sie reisen, die Wahl der richtigen Unterkunft ist immer wichtig. Wenn Sie ein Mobile Home mieten, können Sie ein Maximum an Komfort genießen. Was die Stellplätze betrifft, so bieten diese ein puristisches Campingerlebnis und die größtmögliche Nähe zur Natur. Aber auf der Île de Ré bietet Ihnen Yelloh! Village eine dritte, nicht zu verachtende Möglichkeit. Entscheiden Sie sich für eine Ferienwohnung!

 

Hier finden Sie den Charme und den vollständigen Komfort einer Wohnung direkt an Ihrem Urlaubsort und profitieren gleichzeitig von den Dienstleistungen und Aktivitäten eines Feriendorfes. Die optimale Wahl für den Urlaub, egal ob mit der Familie, zu zweit oder mit Freunden. Und das alles in der Nähe der zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Insel: Salzgärten, herrliche Strände mit warmem Sand, charmante Dörfer...

 

Was kann man auf dem Campingplatz auf der Île de Ré unternehmen?

Wenn Sie sich für einen Campingurlaub auf der Île de Ré entscheiden, werden Sie sich nicht langweilen. Die Auswahl an Besichtigungs- und Freizeitmöglichkeiten ist riesig. Denn die weiße Insel ist voll von kulturellen, geistlichen und natürlichen Orten, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Museen, Festungen, wilde Strände, Naturschutzgebiete, authentische Dörfer, Kirchen... Die Île de Ré ist ein Konzentrat dessen, was die Charente-Maritime und die Inseln im Atlantik zu bieten haben.

 

In Bezug auf Aktivitäten werden Sie nicht zu kurz kommen. Auf einer Insel kann man natürlich viele Aktivitäten am Strand und im Wasser ausüben. Es ist also wahrscheinlich, dass Sie den Wassersport, den Sie am liebsten treiben, an der Küste der Île de Ré ausüben können. Für alle, die etwas bodenständiger sind, bietet auch das Innere der Insel einiges an Aktivitäten. Insbesondere Rundtouren, die man wandern oder mit dem Fahrrad zurücklegen kann. Von den direkt am Wasser gelegenen Dörfern über die Sümpfe bis hin zu den Pinienwäldern und Staatswäldern erwartet Sie ein wahres Feuerwerk an Naturschönheiten.

 

Die Île de Ré steht auch für Handwerkskunst und Kunstfertigkeiten, die bis in die heutige Zeit überdauert haben. Entdecken Sie diese alten Berufe, die die Wirtschaft dieses Landstrichs in Sichtweite des Festlands geprägt haben und bei denen die Liebe zum Produkt, zu den einzelnen Handgriffen und Materialien nach wie vor im Mittelpunkt stehen.

 

Für alle Anhänger des Slow Travel und des süßen Nichtstuns, ist dies der perfekte Ort, um den Urlaub ganz im eigenen Tempo zu verbringen. Schlafen Sie im Sand, schlendern Sie durch die Gassen der schönsten Marktflecken oder verbringen Sie Stunden in den Salzwiesen, um deren Schönheit zu betrachten. Die Île de Ré hat alles, was eine Insel braucht, um Ihnen zu gefallen! Für die Anreise ist es sogar möglich, das Meer über eine Brücke zu überqueren... Auf dem Fahrrad!

 

 

Welche Sehenswürdigkeiten sollte man sich auf der Île de Ré ansehen?

  • Der Leuchtturm Phare des Baleines und sein Museum
  • Das Naturschutzgebiet von Lilleau des Niges
  • Ars-en-Ré und sein Glockenturm
  • Saint-Martin-de-Ré, sein Aussichtsturm, die Festungsanlagen von Vauban und das Ernest Cognacq Museum
  • Die Salzgärten
  • Die Abtei Les Châteliers
  • Das Fort la Prée
  • Strände mit feinem Sand
  • La Flotte und das Platinmuseum

 

Welche Aktivitäten kann man auf der Île de Ré unternehmen?

  • Wanderungen
  • Fahrradtouren
  • Angeln
  • Bootsausflüge
  • Fallschirm springen
  • Funtube
  • Wakeboarding
  • Beobachtungen von Vögeln und Natur
  • Windsurfen

 

Welches sind die schönsten Dörfer auf der Île de Ré?

  • Saint-Clément-des-Baleines
  • Ars-en-Ré
  • La Flotte
  • Les Portes-en-Ré
  • Saint-Martin-de-Ré
  • Rivedoux
  • Loix
  • Rivedoux
  • Le Bois
  • Die Strände von La Couarde: La Pergola und La Charge-Neuve
  • Loix
  • La Conche des Baleines
  • Die Strände von Portes: Trousse-Chemise, Le Lizay und Petit Bec

 

Welches sind die schönsten Strände auf der Île de Ré?

  • Rivedoux
  • Le Bois
  • Die Strände von La Couarde: La Pergola und La Charge-Neuve
  • Loix
  • La Conche des Baleines
  • Die Strände von Portes: Trousse-Chemise, Le Lizay und Petit Bec

 

Zu welcher Jahreszeit sollte man seinen Campingaufenthalt auf der Île de Ré planen?

 

Das Wetter auf der Île de Ré schwingt hin und her: zwischen wohltuendem Küstenwetter und dem typischen Meeresklima. Man sollte jedoch beachten, dass die Temperaturen von Dezember bis Februar auf maximal 10 °C steigen und es häufiger regnet. Ab März hingegen wird das Wetter mild.

 

Der Sommer ist nach wie vor die angenehmste Zeit, um die Île de Ré zu besuchen. Von Mai bis September steigen die Temperaturen hier weniger stark an, als auf dem Festland, und nur selten übersteigen sie die Marke von 25 °C. Ideale Bedingungen also zum Baden, Besichtigen und für Rundtouren zu Fuß und auf dem Rad.

×