•  
  •  

Camping in der französischen Region Aveyron

Die Kriterien löschen
Erkunden Sie während Ihres Familienurlaubs das Aveyron. Mit den vielen sportlichen Aktivitäten und Besichtigungen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieses Departements kommt während Ihrer Campingferien garantiert keine Langeweile auf.

Campingferien Aveyron

Das Aveyron liegt an einem Knotenpunkt zwischen der Auvergne, dem französischen Südwesten und dem Languedoc-Roussillon; es ist deshalb einfach ideal für einen Urlaub mit der Familie.

Sie haben Lust auf viel Sonne, wollen sich aber nicht dicht an dicht wie Sardinen am Strand drängen? Dann entscheiden Sie sich für Ferien im Aveyron und profitieren Sie von weiten und satt grünen Räumen! Hier bei uns sind Wandertouren angesagt. Der Parc Régional Naturel de Grands Causses wird sportliche Gäste und Adrenalinjunkies genauso begeistern wie die Berge und Seen des Plateau du Lévézou. Und abwärts geht es durch die Gorges du Tarn - zu Fuß, mit dem Fahrrad oder sogar im Kanu! Sie möchten in Ihrem Urlaub lieber hoch hinaus? Dann gönnen Sie sich doch einen Flug mit dem Gleitschirm oder bewundern Sie die Schluchten dank verschiedener Via Ferrata vom Rande der beeindruckenden Felsen aus.

Aber auch zahlreiche religiöse Stätten bieten sich im Aveyron als Ziele an. Besichtigen Sie doch während Ihres Campingurlaubs die Abteien von Conques und Sylvanès, die Kartause Saint-Sauveur oder auch die Kathedrale von Rodez.

Das Aveyron ist übrigens das Departement mit den meisten „Schönsten Dörfern Frankreichs“. Und so ist Ihr Aufenthalt eine wunderbare Gelegenheit, die zehn mit diesem Qualitätssiegel ausgezeichneten Orte zu besichtigen. Natürlich können wir hier nicht alle touristischen Highlights aufzuzählen; nicht verpassen sollten Sie jedoch Belcastel, das eine Etappe auf dem Jakobsweg darstellt und ein wunderschönes Schloss besitzt, außerdem das malerische Mittelalterstädtchen Brousse-le-Château oder auch Conques mit seiner Abtei, die prächtige, von dem französischen Maler Pierre Soulages gestaltete, Buntglasfenster zu bieten hat. Lohnenswert auch ein Abstecher nach Estaing mit seinem Donjon aus dem 12. Jahrhundert, zum Sitz der Templer in La Couvertoirade oder zur königlichen Festung Najac. Auch der zu großen Teilen als Höhlendorf errichtete Ort Peyre, der einen großartigen Blick auf das Viaduc de Millau bietet, ist einen Umweg wert. In Saint-Côme-d'Olt können Sie den Glockenturm mit seinem geflammten Stein bewundern. Weitere Ausflugsziele sind Saint-Eulalie-d'Olt oder auch die königliche Bastide von Sauveterre-de-Rouerge. Diese 10 denkmalgeschützten Orte bieten also so manchen Schatz, den Sie neu oder wieder entdecken können.

Camping Aveyron

Nicht zuletzt ist das Aveyron auch eine Region, in der das Kunsthandwerk blüht. Reisen Sie nicht aus dem Aveyron ab, ohne ein Messer aus Laguiole erstanden zu haben: Dieser Ort im Aubrac ist berühmt für die kunstfertige Herstellung großartiger Messer. Kosten Sie auch das bekannte Aligot oder genießen Sie ein Stückchen Roquefort, wenn Sie eines der natürlichen Kellergewölbe in Roquefort-sur-Soulzon besichtigen.

Ergebnisse Ihrer Suche: 1 Campingplatz

Zu entdecken
Zuletzt besuchte Campingplätze
×